Bernstein: Mass - Veranstaltung in Kooperation mit der Hochschule für Musik «Carl Maria von Weber» Dresden

Frauenkirche Dresden
Neumarkt
01067 Dresden

Tickets from €16.00 *
Concessions available

Event organiser: Stiftung Frauenkirche Dresden, Georg-Treu-Platz 3, 01067 Dresden, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Veranstaltung in Kooperation mit der Hochschule für Musik «Carl Maria von Weber» Dresden

Felix Mendelssohn Bartholdy «Wie der Hirsch schreit» Psalm 42 op. 42
Duke Ellington Sacred Concert (Auszüge)
Leonard Bernstein Mass (Auszüge)

Solisten der Hochschule für Musik Dresden
Chor der Hochschule für Musik Dresden
Chor des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik Dresden
Orchester der Hochschule für Musik Dresden
Big Band der Hochschule für Musik Dresden
Leitung Olaf Katzer
Gesamtleitung John Neal Axelrod

Studentenrevolte, Vietnam-Kriegsproteste, sexuelle Revolution – Anfang der 1970er Jahre brodelten die USA. Und mittendrin Leonard Bernstein. Kein Wunder, dass sein epochales Werk Mass alle Konventionen einer klassischen Messvertonung sprengt. Nicht nur die gleichsam theatrale Handlung gerät irgendwie außer Kontrolle, sondern auch stilistisch durchrauscht die Komposition Jazz, Zwölftontechnik, Musical und Rock.
Ungleich konventioneller, wenngleich auch im Rausch verfasst, kommt Mendelssohns Kantate Wie der Hirsch schreit daher. Während seiner Hochzeitsreise schrieb er dieses Werk, das Robert Schumann später als Krönung der Kirchenmusik betiteln wird.
Zwischen Liebesrausch und gesellschaftlichem Aufruhr – dieser Konzertabend ist bei den Studierenden der Hochschule für Musik Dresden sicherlich in den besten Händen!

Location

Dresdner Neumarkt
Neumarkt
01067 Dresden
Germany
Plan route
Image of the venue

Der Dresdner Neumarkt liegt mitten im Herz der Altstadt zwischen Altmarkt und Elbe. Zahlreiche historische Gebäude wurden am Neumarkt nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg rekonstruiert und so erstrahlt der Platz heute in seinem historischen Glanz.

Besonderes Highlight am Neumarkt ist die Frauenkirche. Sie stammt aus dem Barock und wurde zu einem der prachtvollsten Zeugnisse des protestantischen Sakralbaus in Deutschland. Durch Luftangriffe und einen Feuersturm im Februar 1945 wurde sie schwer beschädigt. Nach einem tiefen Dornröschenschlaf zu DDR-Zeiten, wurde sie von 1994 bis 2005 wieder aufgebaut. Heute zählt sie zu einer der Attraktionen der Stadt. Am Neumarkt befinden sich aber noch weitere Highlights, wie zum Beispiel das Johanneum mit Fassade im Stil des Klassizismus sowie das Kurländer Palais.

Der Neumarkt ist Sinnbild der Dresdner Geschichte. Seit der Wiederbebauung gilt der Platz als zentraler Treffpunkt in Dresden. Viele Straßen durchziehen sich vom Neumarkt aus durch die Innenstadt und damit passiert jeder Besucher zwangsläufig diesen historisch bedeutsamen Ort. Kommen auch Sie an den Neumarkt und starten Sie von hier aus eine Tour durch die sächsische Landeshauptstadt.

Hygienekonzept

Hinweis zum Gesundheitsschutz
Bei diesem Konzert gilt 2G. Bitte halten Sie am Einlass einen gültigen Nachweis über Ihren vollständigen Corona-Impfschutz bzw. über eine überstandene Corona-Infektion bereit. Vielen Dank. Weitere Infos