Abgesagt
Bisheriges Datum:

The Music Of James Bond & More - All The Songs – All The Hits LIVE!

Verlegt vom 28.01.2021. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit  

Stadthalle
Moerser Straße 167
47475 Kamp-Lintfort

Event organiser: RESET Production, Straße des Friedens 200, 07548 Gera, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Restkarten an der Abendkasse

Event info

Weltpremiere im Oktober 2021 und große Deutschland-Tournee

Ab Oktober 2021 schickt Reset Production eine neue, rasante Show auf Tournee quer durch die Republik: THE MUSIC OF JAMES BOND & MORE.
Der etablierte Showveranstalter aus Gera, der als einer von nur wenigen deutschen Anbietern alle Bereiche von der Konzeption bis hin zum Tourneemanagement und Ticketing selbst verantwortet, bringt damit eine leidenschaftliche Hommage an große Kinomomente und an ein ganzes Filmgenre auf die Bühne. Live Music meets Live Action: Das ist das Konzept von THE MUSIC OF JAMES BOND & MORE!
Seit der erste „James Bond“ im Jahr 1962 über die Leinwände flimmerte, waren die meisterhaften Soundtracks und insbesondere die einprägsamen Titelsongs immer fester Bestandteil des Kinoerlebnisses. Kein Zufall, dass zuletzt Adele´s Song „Skyfall“ sogar einen Oscar gewann! Aber auch viele andere Hymnen sind zu zeitlosen, unvergesslichen Hits geworden, die dem Hörer schon nach den ersten Tönen noch heute sofort Sean Connery, Roger Moore, Pierce Brosnan oder Daniel Craig im Smoking vor Augen führen, einen Drink locker in der Hand.
Gleiches gilt für andere Welterfolge aus dem Agenten- und Action-Genre wie „Mission Impossible“ oder „Jason Bourne“, „Kingsmen“ oder „Codename U.N.C.L.E“.
Die Hits aus diesen Filmen sowie die aus „James Bond“-Klassikern bilden daher das Rückgrat der neuen Music & Action - Show aus dem Hause Reset Production.
Songs aus 25 Filmen live performt von einer erstklassigen Band, begleitet von einer atemberaubenden Stuntshow mit Top-Artisten und „Bond Girls“: THE MUSIC OF JAMES BOND & MORE lässt den Zuschauer eintauchen in die geheimnisvolle Welt der smarten Geheimagenten und heimtückischen Verräter, der teuflischen Bösewichte und verführerischen Ladies und bietet im wahrsten Sinne des Wortes „großes Kino“ für Augen und Ohren.
Eine eigens gecastete Profi-Stuntcrew bringt dabei Action auf die Bühne, wie man sie sonst nur aus dem Kino kennt - und dies ohne Tricks und Schnitte wie beim Film, sondern live, in Echtzeit und ohne doppelten Boden. Dazu begeistert der mitreißende Sound einer hochkarätig besetzten Liveband mit exzellenten Sängerinnen und Sängern, die es verstehen, mit der Musik von Künstlern wie Paul McCartney, Adele, Tom Jones, Tina Turner, Shirley Bassey u.v.a. Gänsehaut zu erzeugen.
Die authentischen Kostüme der Artisten, eine professionelle Lightshow sowie packende Filmszenen auf der Leinwand runden die Show ab, die durchaus nicht nur Kinofans bestens unterhalten dürfte, sondern alle, die auf rasante Action und erstklassige Live-Musik stehen.

Location

Stadthalle Kamp-Lintfort
Moerser Straße 167
47475 Kamp-Lintfort
Germany
Plan route

Mehrmals im Jahr finden diverse Events im Bereich Kabarett und Schauspiel ihren Weg in die Stadthalle Kamp-Lintfort. Kulturbegeisterte finden in der Stadt im westlichen Ruhrgebiet ein breitgefächertes Unterhaltungsangebot, sodass dieser Ort nicht mehr aus dem Veranstaltungskalender der Region wegzudenken ist.

Die Stadthalle ist ein Teil des Städtischen Gymnasiums Kamp-Lintfort, das sich 2012 in „Georg-Forster-Gymnasium“ umbenannte. Die Schule selbst wurde 1964 gegründet und zog drei Jahre später im Kamper Dreieck in den damals modernen Neubau. Hierzu gehörte auch die Aula, die als repräsentative Stadthalle genutzt wurde. Nachdem die unterschiedlichsten Veranstaltungen in dieser Mehrzweckhalle ausgerichtet wurden, erfolgte 1980 die offizielle Umbenennung der freistehenden Aula in „Stadthalle“.

Autofahrern steht in unmittelbarer Nähe zur Stadthalle eine Vielzahl an städtischen Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, kann bei den Haltestellen „Kamp-Lintfort Gymnasium“ oder „Schulzentrum“ aussteigen.