YOUNG ARTISTS - Hope Academy in Concert

Daniel Hope, Philip Dukes, Philipp Schupeli, Ron Maxim Huang  

Unterkirche der Frauenkirche
Neumarkt
01067 Dresden

Tickets from €14.00 *
Concessions available

Event organiser: Stiftung Frauenkirche Dresden, Georg-Treu-Platz 3, 01067 Dresden, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Director`s Lounge
mit Daniel Hope im Anschluss an das Konzert

Violine Daniel Hope
Viola Philip Dukes
Violoncello Philipp Schupelius
Klavier Ron Maxim Huang

"Die Hope Music Academy wurde 2018 von Daniel Hope und der Stiftung Schloss Neuhardenberg gemeinsam aus der Taufe gehoben. Sie ist eine einmal im Jahr stattfindende Akademie auf Schloss Neuhardenberg unter der Leitung von Daniel Hope und mit international renommierten Gastdozenten. Am Ende der Academy findet ein öffentliches Abschlusskonzert der Teilnehmer mit ihren Dozenten statt.
Die Academy selbst soll mehr sein als ein klassischer Meisterkurs. Konzentriert bereitet sie auf die Anforderungen in der heutigen Musikwelt vor, auch hinsichtlich Moderation, Darstellung und den spezifischen Herausforderungen des Musikerlebens. Sie soll Hilfestellung sein, aber auch eine anspruchsvolle Aufgabe. Neben der musikalischen Arbeit (solo oder im Ensemble) gibt es Gelegenheit zum Austausch mit den genannten Persönlichkeiten aus Kultur und Gesellschaft.Die vergangenen zwei Jahre war Philip Dukes, langjähriger Kammermusikpartner von Daniel Hope und Artistic Director des renommierten Marlborough College in England als Dozent für Kammermusik zu Gast. Ron Maxim Huang und Philipp Schupelius spielten inzwischen bereits ebenfalls mehrfach kammermusikalisch mit Daniel Hope zusammen. An diesem Abend hören Sie zwei der jungen Academy-Teilnehmer erstmals in der Konstellation mit ihren beiden Dozenten im Konzert. Seien Sie gespannt. "

Location

Dresdner Neumarkt
Neumarkt
01067 Dresden
Germany
Plan route
Image of the venue

Der Dresdner Neumarkt liegt mitten im Herz der Altstadt zwischen Altmarkt und Elbe. Zahlreiche historische Gebäude wurden am Neumarkt nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg rekonstruiert und so erstrahlt der Platz heute in seinem historischen Glanz.

Besonderes Highlight am Neumarkt ist die Frauenkirche. Sie stammt aus dem Barock und wurde zu einem der prachtvollsten Zeugnisse des protestantischen Sakralbaus in Deutschland. Durch Luftangriffe und einen Feuersturm im Februar 1945 wurde sie schwer beschädigt. Nach einem tiefen Dornröschenschlaf zu DDR-Zeiten, wurde sie von 1994 bis 2005 wieder aufgebaut. Heute zählt sie zu einer der Attraktionen der Stadt. Am Neumarkt befinden sich aber noch weitere Highlights, wie zum Beispiel das Johanneum mit Fassade im Stil des Klassizismus sowie das Kurländer Palais.

Der Neumarkt ist Sinnbild der Dresdner Geschichte. Seit der Wiederbebauung gilt der Platz als zentraler Treffpunkt in Dresden. Viele Straßen durchziehen sich vom Neumarkt aus durch die Innenstadt und damit passiert jeder Besucher zwangsläufig diesen historisch bedeutsamen Ort. Kommen auch Sie an den Neumarkt und starten Sie von hier aus eine Tour durch die sächsische Landeshauptstadt.

Hygienekonzept

Hinweis zum Gesundheitsschutz
Bei diesem Konzert gilt 3G. Bitte halten Sie am Einlass einen gültigen Nachweis über Ihren vollständigen Corona-Impfschutz, über eine überstandene Corona-Infektion oder über einen tagesaktuellen negativen Corona-Test (kein Selbsttest!) bereit. Vielen Dank. Weitere Infos